Skip to main content
Suche

Juli 2020 / INVESTMENT INSIGHTS

Defensive Aktien haben ihren Preis

Defensive Aktien unter der Lupe

Überblick

  • Nach der globalen Finanzkrise von 2008 und 2009 erfreuten sich defensive Aktien – wie Titel mit „niedrigem Beta“ oder „hochwertige“ Aktien – unter vielen Anlegern großer Beliebtheit.
  • Aktien mit niedrigem Beta waren aber nicht mehr so defensiv, als die Bewertungen hoch waren und dies zu Abverkäufen führte. Teure hochwertige Aktien schnitten bei Verkaufswellen dagegen differenzierter ab.
  • Wir sind davon überzeugt, dass Anleger nicht zu sehr auf defensive Aktien als Portfolioabsicherung setzen sollten, denn ihre Performance hat je nach Bewertung stark variiert.


Anleger gehen traditionell davon aus, dass defensive Anlagen, unter anderem defensive Aktien, bei Rückgängen an den Märkten die Performance eines Portfolios verbessern können. Diese Aktienstile erfreuen sich seit der globalen Finanzkrise von 2008 und 2009 einer wachsenden Beliebtheit. Daher werfen wir einen genaueren Blick auf die folgende Frage: Gibt es bei diesen Anlageansätzen, die Anleger häufig für vergleichsweise weniger volatil halten, unterschätzte Risiken?

In diesem Artikel analysieren wir defensive Aktien als mögliche Anlagen und konzentrieren uns dabei auf zwei wichtige Arten: Aktien mit niedrigem Beta und hochwertige Aktien.

  • Im ersten Teil zeigen wir, dass die defensiv angesehene Aktien als Anlagesegment im Laufe der Zeit einen immer stärkeren Anlegerzulauf verzeichnet haben.
  • Im zweiten Teil untersuchen wir das Verhältnis zwischen den relativen Bewertungen und der Performance bei Rückgängen an den Märkten.
  • Im dritten Teil wenden wir unseren Rahmen auf die aktuelle (von der Covid-19-Pandemie geprägte) Situation an.
  • Im vierten Teil schließlich geben wir Einschätzungen zu den Auswirkungen unserer Erkenntnisse für Anleger ab.

Um den vollständigen Bericht zu lesen und mehr über unser Vorgehen zu erfahren, laden Sie den Bericht Paying for Defense.

WICHTIGE HINWEISE

Dieses Dokument wurde ausschließlich zu allgemeinen Informations- und Werbezwecken erstellt. Dieses Dokument ist in keiner Weise als Beratung oder als Verpflichtung zur Beratung zu verstehen (auch nicht in Bezug auf Treuhandanlagen) und sollte nicht als primäre Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Interessierte Anleger sollten sich in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Belangen von unabhängiger Seite beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe einschließlich T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Unternehmen beziehen Einkommen aus den Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Anleger erhalten ihr ursprünglich investiertes Kapital möglicherweise nicht in voller Höhe zurück.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot oder eine Einladung noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Dieses Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die in den Dokumenten enthaltenen Informationen und Meinungen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig und aktuell halten; die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Quellen können wir jedoch nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den angegebenen Zeitpunkt und können ohne vorherige Ankündigung ändern; sie unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt. Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

Vorheriger Artikel

Juli 2020 / VIDEO

Sechs Risiken, die den Aufschwung nach dem Ende der Coronavirus-Krise gefährden
Nächster Artikel

Juli 2020 / INVESTMENT INSIGHTS

«Wachstumsnachzügler» bieten interessante Wertpotenziale
202007‑1237148