Skip to main content

Dezember 2021 / ANLEIHEN

Kreditmärkte: Unsere Strategie für 2022

Wie wir uns auf den aktuellen Kreditzyklus und die kommenden Monate ausrichten

Auf den Punkt gebracht

  • Die Fundamentaldaten des High-Yield- und Investment-Grade-Segments des Marktes für Unternehmensanleihen sind sowohl in den Schwellen- als auch den Industrieländern allgemein robust.
  • Insgesamt sind wir im Großen und Ganzen optimistisch gegenüber High-Yield- und neutral gegenüber Investment-Grade-Papieren, während wir eine eher negative Haltung gegenüber den Schwellenländern einnehmen.
  • Im High-Yield-Segment besteht aus unserer Sicht besonderes Wertpotenzial im Markt für Leveraged Loans sowie in Bereichen wie obligatorischen Wandelanleihen und Second Lien Loans.
  • Im High-Yield-Segment erwarten wir, dass die „Rising Stars“ tendenziell ins Investment-Grade-Segment aufsteigen; daher wird es 2022 darauf ankommen, die Heraufstufungen vorherzusagen.
  • Im Investment-Grade-Segment ist angesichts Inflationssorgen, steigenden Renditen und der absehbaren Reduzierung der Anleihenkäufe durch die Zentralbanken der Anteil der negativ rentierenden Anleihen im Vergleich zu vor einem Jahr gesunken. Die Frage ist, ob dies zu einer Änderung des Anlegerverhaltens führt.
  • Ein Schlüsselthema für Anleger in Investment-Grade-Anleihen sind die Lieferkettenprobleme, die vor allem den Automobilsektor betreffen. Diese Herausforderungen werden unseres Erachtens 2022 fortbestehen. Eine noch größere Herausforderung an die Kreditqualität ist aus unserer Sicht aber der Übergang zu Elektrofahrzeugen.
  • Obwohl die Fundamentaldaten der Unternehmen aus Schwellenländern allgemein solide sind, besitzen wir wegen der hohen Bewertungen und zahlreichen Gegenwinde eine insgesamt neutrale Haltung gegenüber dieser Anlageklasse. Was asiatische Unternehmensanleihen anbelangt, trübte sich die Stimmung gegenüber chinesischen High-Yield-Papieren wegen der Probleme bei Evergrande ein, während sich das Investment-Grade-Segment halten konnte. Darüber hinaus leiden Schwellenländer in der CEEMEA-Region (Mittel- und Osteuropa, Naher Osten und Afrika) sowie in Lateinamerika unter politischen und geldpolitischen Unsicherheiten.

 

Wenn Sie sich für unseren vollständigen Ausblick interessieren, laden Sie bitte den gesamten Bericht (auf Englisch) herunter.

 

Wichtige Informationen

Dieses Dokument wurde ausschließlich zu allgemeinen Informations- und Werbezwecken erstellt. Dieses Dokument ist in keiner Weise als Beratung oder als Verpflichtung zur Beratung zu verstehen (auch nicht in Bezug auf Treuhandanlagen). Es sollte zudem nicht als primäre Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Interessierte Anleger sollten sich in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Belangen von unabhängiger Seite beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

Vorheriger Artikel

10 Dezember 2021 / GLOBAL MARKET OUTLOOK

Orientierung in einem sich wandelnden Wirtschaftsumfeld
Nächster Artikel

Dezember 2021 / WEBINAR

Webinar zum globalen Marktausblick 2022
202112-1915572

Oktober 2021 / ANLEIHEN

Globale Hochzinsanleihen: hohe Bewertungen, hohe Bonität

Globale Hochzinsanleihen: hohe Bewertungen, hohe Bonität

Globale Hochzinsanleihen: hohe Bewertungen,...

Mit eingehenden Bonitätsanalysen lassen sich auch bei strammen Bewertungen Wertpotenziale...

Von Michael Connelly

Michael Connelly Associate Portfolio Manager

November 2021 / ANLEIHEN

Hätte, würde, könnte ...

Hätte, würde, könnte ...

Hätte, würde, könnte ...

Seit 33 Jahren bin ich bei T. Rowe Price für die Anleihemärkte zuständig. Was würde...

Von Mark Vaselkiv

Mark Vaselkiv Chief Investment Officer, Fixed Income

Oktober 2021 / ANLEIHEN

Serbien und das Geheimnis der zwei Boeing 747

Serbien und das Geheimnis der zwei Boeing 747

Serbien und das Geheimnis der zwei Boeing...

Spannende Entdeckungen eines Experten für Staatsanleihen

Von Samy Muaddi

Samy Muaddi Portfolio Manager

Sie verlassen jetzt die T. Rowe Price website

T. Rowe Price ist für den Inhalt von Websites Dritter nicht verantwortlich, einschließlich der darin enthaltenen Wertentwicklungsdaten. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge.