EU SFDR


Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungen

Die Verordnung der Europäischen Union (EU) über die nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR) soll die Transparenz erhöhen, indem sie eine standardisierte Offenlegung darüber vorschreibt, ob und wie Investmentmanager und ihre Fonds Faktoren in Bezug auf Umwelt, Soziales und Governance (ESG) berücksichtigen. Dies soll die Vergleichbarkeit dieser Art von Fonds verbessern, das Auftreten negativer Nachhaltigkeitsauswirkungen und Greenwashing verringern und den Anlegern spezifische Informationen zur Verfügung stellen, um die ökologischen und/oder sozialen Merkmale oder Ziele der Fonds besser zu verstehen.

Erklärung zu den wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit

Erklärung zu den wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Anlageentscheidungen auf nachhaltigkeitsbezogene Faktoren für T. Rowe Price (Luxembourg) Management S.à.r.l. (TRPLUX)

Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungen

Erfahren Sie mehr über T. Rowe Price und unser ESG-Angebot

Fonds

Entdecken Sie unser Fondsangebot

Umwelt, Soziales und Governance

Lesen Sie, wie wir ESG in den Fokus rücken

Informationen über alle Fonds von T. Rowe Price, die in anderen Hoheitsgebieten registriert sind, einschließlich der Versionen wichtiger Fondsdokumente wie Wesentliche Anlegerinformationen und nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungen, finden Sie unter www.funds.troweprice.com

 

Allgemeine Fondsrisiken – Die spezifischen Fondsrisiken finden Sie im Prospekt

Kapitalrisiko – Der Wert Ihrer Anlage ändert sich und wird nicht garantiert. Er wird durch Veränderungen des Wechselkurses der Basiswährung des Portfolios gegenüber der Zeichnungswährung beeinflusst, sofern es sich um unterschiedliche Währungen handelt. Gegenparteirisiko – Eine juristische Person, mit der das Portfolio Transaktionen tätigt, kommt ihren Verpflichtungen gegenüber dem Portfolio möglicherweise nicht nach. Aktienrisiko – Aktien bergen allgemein größere Risiken als Anleihen oder Geldmarktinstrumente. Risiko geografischer Konzentration – Sofern ein Fonds einen großen Teil seines Vermögens in einer bestimmten geografischen Region anlegt, wird seine Wertentwicklung stärker von Ereignissen in dieser Region beeinflusst. Absicherungsrisiko – Versuche eines Fonds, bestimmte Risiken durch Absicherungspositionen zu mindern oder zu beseitigen, haben möglicherweise nicht den gewünschten Erfolg. Anlageportfoliorisiko – Anlagen in Fonds sind mit bestimmten Risiken verbunden, denen ein Anleger bei einer Direktanlage an den Märkten nicht ausgesetzt wäre. Managementrisiko – Der Investmentmanager oder seine Beauftragten können zuweilen feststellen, dass ihre Verpflichtungen gegenüber dem Fonds mit ihren Verpflichtungen gegenüber anderen von ihnen verwalteten Investmentfonds kollidieren (wenngleich in diesen Fällen alle Fonds gleichberechtigt behandelt werden). Operationelles Risiko – Betriebsausfälle könnten zu Störungen des Fondsbetriebs oder finanziellen Verlusten führen

Wichtige Hinweise

Die SICAV-Fonds sind Teilfonds der T. Rowe Price Funds SICAV, einer luxemburgischen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die bei der Commission de Surveillance du Secteur Financier eingetragen ist und die Voraussetzungen für eine Einstufung als Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren („OGAW“) erfüllt.

Die SICAV III-Fonds sind Teilfonds der Select Investment Series III SICAV, einer luxemburgischen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die bei der Commission de Surveillance du Secteur Financier eingetragen ist und die Voraussetzungen für eine Einstufung als Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren („OGAW“) erfüllt.

Die SICAV B Fonds sind Teilfonds der T. Rowe Price Funds B SICAV, einer luxemburgischen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die bei der Commission de Surveillance du Secteur Financier eingetragen ist und die Voraussetzungen für eine Einstufung als Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren („OGAW“) erfüllt. Alle Informationen zu Anlagezielen, Anlagestrategien und Risiken sind dem Prospekt zu entnehmen, der zusammen mit den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) in einer englischsprachigen Fassung sowie in jeweils einer Amtssprache des Landes oder Hoheitsgebiets, in denen die Fonds zum allgemeinen Vertrieb registriert sind, erhältlich ist. Ebenfalls erhältlich sind die Satzung sowie die Jahres- und Halbjahresberichte, die zusammen mit dem Prospekt und den wesentlichen Anlegerinformationen die „Fondsdokumente“ bilden. Anlageentscheidungen sollten auf der Basis der Fondsdokumente getroffen werden. Diese sind bei unseren lokalen Repräsentanten, Informations- und Zahlstellen oder autorisierten Vertriebspartnern kostenfrei erhältlich. Die Fondsdokumente stehen außerdem nebst einer Zusammenfassung der Anlegerrechte in englischer Sprache unter www.troweprice.com zur Verfügung. Die Verwaltungsgesellschaft behält sich das Recht vor, Vertriebsvereinbarungen zu beenden.

Sie verlassen jetzt die T. Rowe Price website

T. Rowe Price ist für den Inhalt von Websites Dritter nicht verantwortlich, einschließlich der darin enthaltenen Wertentwicklungsdaten. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge.