Skip to main content

Land und Sprache

Aktuelle Auswahl

Schweiz
Kanada
USA
Australien
Hongkong
Japan
Neuseeland
Singapur
Südkorea
Österreich
Belgien
Dänemark
Estland
Finnland
Frankreich
Deutschland
Island
Irland
Italien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Niederlande
Norwegen
Portugal
Spanien
Schweden
Schweiz
Vereinigtes Königreich

Januar 2021 / MULTI-ASSET SOLUTIONS

Welche Chancen bringt der Aufschwung?

Der kurvenreiche Weg zurück in die Normalität

Die wichtigsten Punkte

  • Im nächsten Jahr dürfte es entscheidend darauf ankommen, wie schnell es gelingt, mit Impfstoffen die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Weltwirtschaft wieder auf Spur zu bringen.
  • Eine globale Erholung dürfte das Spektrum an Anlagechancen erweitern und eine Rotation in Regionen und Segmente auslösen, die stärker auf den Konjunkturzyklus ausgerichtet sind.
  • Nach der Pandemie werden sich Verbraucher, Unternehmen und Volkswirtschaften neu orientieren, was Gewinner, aber auch Verlierer hervorbringen wird.

 

Die Finanzmärkte blicken optimistisch in das neue Jahr und sehen Licht am Ende des Tunnels, beflügelt durch schnelle Fortschritte bei der Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen. Die extreme Euphorie der Anleger hat viele Märkte bereits auf rekordhohe Kurse und Bewertungen getrieben und eine Rotation in relativ zyklische Aktien ausgelöst, die zurzeit relativ günstig zu haben sind. Wir gehen davon aus, dass 2021 eher ein Jahr der Umkehr sein wird als ein Jahr der Dynamik, weshalb es entscheidend auf eine breite Diversifizierung ankommt.

Wiedereröffnung der Wirtschaft als Katalysator für die globale Nachfrage

Die hohe Impfstoffwirksamkeit gibt Anlass zur Hoffnung auf einen Aufschwung im Jahr 2021. Zunächst einmal stehen die globalen Volkswirtschaften allerdings vor immensen logistischen Herausforderungen bei der Verteilung der Impfstoffe. Gleichzeitig schicken viele Länder aus Angst vor neuen Infektionswellen die Menschen und Unternehmen wieder in einen verschärften Lockdown. Der Weg hin zu einer globalen Immunisierung bis zum Frühjahr wird sich voraussichtlich uneinheitlich gestalten. Denn in verschiedenen Teilen der Welt könnten die Möglichkeiten zur Krisenbewältigung und Stützung der Wirtschaft allmählich erschöpft sein, was in vielen Ländern auf kurze Sicht eine erhöhte Volatilität erwarten lässt. Auch wenn der Weg holprig sein mag, dürfte sich die Erholung fortsetzen, sobald eine breite Immunisierung der Bevölkerung erfolgt, die Unternehmen ihren Betrieb wieder hochfahren und sich der globale Nachfragestau auflöst.

Volkswirtschaften und Sektoren, die relativ stark vom Konjunkturzyklus abhängig sind, dürften sich […] besser entwickeln als nichtzyklische ...

Ein günstigeres Wirtschaftsumfeld, gestützt durch die Fortsetzung der ultralockeren Geldpolitik, bringt auf dem Weg zur „Erholung von COVID-19“ gleichermaßen Chancen wie Risiken mit sich. Wir glauben, dass das Umfeld für Risikoassets wie Aktien und Unternehmensanleihen günstig sein wird, gestützt auf steigende Wachstums- und Gewinnpotenziale, die einem relativ breiten Spektrum an Assetklassen und Sektoren zugutekommen sollten. Volkswirtschaften und Sektoren, die relativ stark abhängig vom Konjunkturzyklus sind, dürften sich dabei besser entwickeln als nichtzyklische. Wir glauben, dass die Anleger jedoch zunächst vorsichtig vorgehen und jene Marktsegmente meiden werden, die durch die Entwicklungen nach der Pandemie unter Druck geraten könnten, weshalb eine sorgfältige Selektion entscheidend sein wird.

Eine Erholung der Wachstumsaussichten könnte zugleich die Langfristzinsen nach oben treiben, wodurch nominale US-Treasuries und andere bonitätsstarke globale Staatsanleihen für eine Diversifizierung unattraktiv werden. Daher dürften die Anleger in höher rentierende Segmente, inflationsgebundene Wertpapiere und andere Assets mit geringerer Zinssensitivität ausweichen. Obwohl die Bewertungen zu Beginn 2021 relativ geringe Aufwärtspotenziale zu haben scheinen, finden wir am gesamten Marktspektrum nach wie vor Anlagechancen, die relativ gesehen attraktiv bewertet sind, vor allem bei Titeln, die zuvor von langfristigen Trends abgehängt worden waren.

 

Den vollständigen Beitrag finden Sie (Auf Englisch, PDF-Format).

Wichtige Informationen

Dieses Dokument wurde ausschließlich zu allgemeinen Informations- und Werbezwecken erstellt. Dieses Dokument ist in keiner Weise als Beratung oder als Verpflichtung zur Beratung zu verstehen (auch nicht in Bezug auf Treuhandanlagen). Es sollte zudem nicht als primäre Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Interessierte Anleger sollten sich in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Belangen von unabhängiger Seite beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

Vorheriger Artikel

Januar 2021 / MARKET OUTLOOK

Globale Assetallokation: Ausblick Januar
Nächster Artikel

Januar 2021 / MULTI-ASSET SOLUTIONS

Niedrige Anleiherenditen erfordern Kreativität
202101‑1469712

Sie verlassen jetzt die T. Rowe Price website

T. Rowe Price ist für den Inhalt von Websites Dritter nicht verantwortlich, einschließlich der darin enthaltenen Wertentwicklungsdaten. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge.