Inhalt überspringen

Kapitalverlustrisiko. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf die aktuellen oder künftigen Ergebnisse. Bitte berücksichtigen Sie bei der Wahl eines Produkts oder einer Strategie auch andere Faktoren.

Die aufgeführten Fonds sind keine vollständige Liste der verfügbaren Fonds. Besuchen Sie www.funds.troweprice.com, um die gesamte Palette der von T. Rowe Price angebotenen Fonds zu sehen, einschließlich derer, die ökologische und soziale Merkmale als Teil ihres Anlageprozesses berücksichtigen.  Aktuelle Informationen über die Anlagestrategie der einzelnen T. Rowe Price-Fonds finden Sie in den jeweiligen KID und Prospekten der Fonds.

SICAV
Global Natural Resources Equity Fund
Aktiv gemanagtes, breit diversifiziertes Portfolio von etwa 90-120 Aktien von Unternehmen des Rohstoffsektors. Das Anlageuniversum umfasst Firmen, die Roh- und Grundstoffe besitzen oder erschließen. Sie können sowohl in vor- als auch in nachgelagerten Bereichen der Lieferkette operieren.
ISIN LU1382644919
Weitere Informationen zu Risiken anzeigen
FACTSHEET
KID
31-Mai-2022 - Shinwoo Kim, Portfoliomanager,
Die aktuelle geopolitische Lage hat die kurzfristige Unsicherheit darüber, wann sich die Rohstoffpreise wieder normalisieren, weiter angefacht. Dennoch schätzen wir den langfristigen Ausblick für die Rohstoffmärkte nach wie vor pessimistisch ein. Wir führen unseren disziplinierten Ansatz konsequent fort und konzentrieren uns weiter auf Bereiche, in denen wir unseres Erachtens einen wesentlichen Kompetenzvorsprung haben, was insbesondere bei strukturellen Mehrjahresprognosen für die Rohstoffmärkte der Fall ist.

Übersicht
Strategie
Kurzbeschreibung
Eine wichtige Rolle spielt bei unserem Ansatz die Beurteilung von Rohstoffzyklen, Branchenbewertungen und Unternehmensdaten. Im Mittelpunkt steht die Suche nach gut geführten Firmen, die langfristig eine günstige Entwicklung von Angebot und Nachfrage erwarten dürfen. Wir achten auf eine breite Diversifikation, von der wir uns beständigere Erträge und eine geringere Volatilität als bei stark konzentrierten Energie- und Goldstrategien versprechen. Der Portfoliomanager wird durch den Vergleichsindex des Fonds, der lediglich zum Performance-Vergleich dient, in seinen Entscheidungen nicht eingeschränkt.
Performance - nach Abzug von Gebühren

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

31-Mai-2022 - Shinwoo Kim, Portfoliomanager,
Aktien von energiebezogenen Unternehmen verzeichneten im Mai erneut Zugewinne. Die Ölpreise zogen an, nachdem sich die Staats- und Regierungschefs der EU darauf geeinigt hatten, 90 % der russischen Rohölimporte bis Ende des Jahres zu verbieten. Derweil kletterten die Erdgaspreise ausgehend von einem hohen Niveau aufgrund des begrenzten Angebots, weiter nach oben. Die Preise für Düngemittel und Agrarchemikalien sind ebenfalls gestiegen, da der Krieg in der Ukraine die Produktion und Ausfuhr behindert. Diversifizierte Metall- und Bergbauunternehmen verzeichneten Verluste da die COVID-bedingten Sperrungen in China und die globalen Lieferkettenstörungen für eine rückläufige Produktionstätigkeit und eine gedämpfte Nachfrage nach Metallen sorgten. Edelmetalle wie Gold und Silber, die in Krisenzeiten üblicherweise gut abschneiden, verzeichneten im Mai Verluste. Auf Portfolioebene wurde die relative Performance durch die Nullgewichtung in verschiedenen Explorations- und Förderunternehmen der USA geschmälert, die stark auf den Erdgasmarkt ausgerichtet sind. Die Erdgaspreise stiegen im Laufe des Monats sogar in den USA an, gestützt auf die steigende Nachfrage in Europa und ein knappes Angebot, da das Frühjahr unerwartet kalt war und ein potenziell überdurchschnittlich heißer Sommer bevorsteht. Zusätzlich belastet wurde die Perfomance durch unsere Übergewichtung im Bereich Papier- und Forstprodukte, der hinter den allgemeinen Rohstoffmärkten zurücklieb. Unsere Untergewichtung im Bereich Edelmetalle & Mineralien, der aufgrund der bevorstehenden Zinserhöhungen und des stärkeren US-Dollar unter Druck geriet, leistete indessen einen positiven Beitrag zur Performance.
31-März-2016 - Shawn T. Driscoll, Portfoliomanager,

Nach dem Anstieg der Ölpreise und der Energieaktienkurse während des Berichtsquartals reduzierten wir unser Engagement in einigen der Energieunternehmen mit höherem Beta und stockten unsere Positionen in erstklassigen defensiven Konzernen auf.

Öl- und Gasexploration und -produktion.

Wir behalten unsere Gewichtung der Energiegewinnung bei, wobei wir hauptsächlich Positionen in der Erdölexploration und -produktion besitzen. Dabei konzentrieren wir uns auf Unternehmen mit günstigen Kostenstrukturen und steigendem Wachstum dank der Entwicklung ihrer Vermögenswerte. Das beste Beispiel in diesem Zusammenhang sind nordamerikanische Schieferölproduzenten. Unternehmen, die an den richtigen Orten über Landflächen verfügen, erzielen aufgrund der Revolution in der nordamerikanischen Energieproduktion in Bezug auf die neue Anwendung von Bohrtechnologien, wie zum Beispiel Hydraulic Fracturing und Horizontalbohrungen, nach wie vor starke Produktionsergebnisse. Durch technologische Verbesserungen, einen herausragenden operativen Betrieb und eine disziplinierte Kapitalallokation komprimieren nordamerikanische Produzenten die Energiekostenkurven.

  • Wir haben unser Engagement in Canadian Natural Resources aufgestockt. Am Anfang des Berichtszeitraums musste der Titel angesichts der sinkenden Ölpreise Rückschläge einstecken. Damit bot sich eine attraktive Chance für die Erweiterung unserer Position.
  • Außerdem kauften wir Aktien von Tourmaline Oil, einem kanadischen Erdgasproduzenten. Dank seiner kostengünstigen Struktur ist Tourmaline gut aufgestellt, um unter den kanadischen Produzenten Marktanteile dazuzugewinnen.
  • Wir reduzierten unser Engagement in EOG Resources und Suncor Energy. Nach Tiefstwerten im Januar legten beide Titel beständig zu.

Engagement in großen Ölunternehmen.

Zu unserer Positionierung in der Energiegewinnung gehören auch Engagements in großen Ölunternehmen mit soliden Bilanzen und einem beträchtlichen operativen Hebel. Diese Unternehmen können unseres Erachtens in Zeiten rückläufiger Ölpreise eine Belastung darstellen.

  • Wir kauften Aktien von Royal Dutch Shell.

Versorger.

Wir behalten unser Engagement in regulierten Versorgen bei. Die Titel, die wir in diesem Segment halten, sind dazu in der Lage, in dem aktuellen Niedrigzinsumfeld ein dauerhaftes Wachstum zu erzielen.

Außerhalb des Energiesektors größte Position in Spezialchemikalien.

Unser größtes Engagement außerhalb des Energiesektors ist die Allokation in Spezialchemikalien. Dies ist ein gutes Beispiel für ein Segment mit einem vorteilhafteren, kostengünstigeren Profil und dem Potenzial für starke Umsätze in dem von uns prognostizierten Rohstoffumfeld. Viele Hersteller von Spezialchemikalien profitieren von niedrigen Preisen für Erdgas (und dessen Nebenprodukten) und verkaufen ihre Produkte in günstigen zyklischen Bereichen, wie zum Beispiel der Industrie und der Automobilbranche.

  • Während des Berichtsquartals eröffneten wir eine Position in PPG Industries, einem globalen Beschichtungs- und Chemieproduzenten. Das Unternehmen hat vielfältige Endmärkte und ist für ein solides Umsatzwachstum aufgestellt.
  • Außerdem kauften wir Aktien von Croda International, einem in Großbritannien ansässigen Hersteller von Spezialchemikalien mit Fokus auf Chemikalien, die aus natürlichen Stoffen gewonnen werden. Das Unternehmen ist in vielen Nischenbereichen Marktführer und verkauft seine Produkte an die Gesundheits- und Pflanzenpflegebranche.
  • Sherwin-Williams gab die Akquisition von Valspar bekannt. Wir schätzen diese Transaktion negativ ein, weil der Fremdkapitalanteil hoch ist und die Transaktion für das US-Geschäft des Unternehmens einen Verwässerungseffekt mit sich bringen wird. Wir haben unsere Position zugunsten PPG reduziert.
  • Wir verkauften Aktien von Airgas, das von Air Liquide übernommen wird.

Metalle und Bergbau

Wir engagieren uns auch in der Metall- und Bergbauindustrie, die Edelmetalle und Industriemetalle umfasst. Neben den Basismetallen engagieren wir uns weiterhin in Edelmetallen und Mineralien. Unser Fokus liegt dabei auf Lizenz-/Streaming-Unternehmen und Produkten mit niedriger Kostenstruktur.

  • Wir reduzierten unsere Position in Randgold Resources, einem Goldabbauunternehmen mit Vermögenswerten in Westafrika.
31-Mai-2022 - Shinwoo Kim, Portfoliomanager,
Wir sind in den Sektoren Energie sowie Metalle & Bergbau nach wie vor untergewichtet. Angesichts des aktuellen geopolitischen Umfelds gehen wir davon aus, dass die Preise für Erdgas bzw. Flüssig-Erdgas längere Zeit erhöht bleiben, da sich Europa neu aufstellt, um sich von russischem Gas unabhängig zu machen. Düngemittel und andere Agrarprodukte sind abhängig von der Gasproduktion und wurden durch die jüngsten Entwicklungen ebenfalls unter Druck gesetzt. Wir haben daher unser Engagement in diesen Branchen erhöht, wobei wir Bereiche, die von sinkenden Rohstoffpreisen profitieren (z. B. Versorgungsdienste sowie Verpackungs- und Spezialchemikalienhersteller), sowie Branchen, wo wir eine steigende Kostenkurve und eine anziehende Nachfrage erwarten (z. B. Papier- & Forstprodukte) bevorzugen.

Indikativ Benchmark-Datenquelle: MSCI. MSCI gibt keine ausdrücklichen oder konkludenten Gewährleistungen oder Zusicherungen ab und ist in keiner wie auch immer gearteten Weise haftbar hinsichtlich jeglicher hier zitierten MSCI-Daten. Die MSCI-Daten dürfen nicht weiterverbreitet oder als Grundlage für andere Indizes oder jegliche Wertpapiere oder Finanzprodukte verwendet werden. Der vorliegende Bericht wurde nicht von MSCI genehmigt, überprüft oder erstellt.

Quelle für die Angaben zur Wertentwicklung: T. Rowe Price. Die Wertentwicklung des Fonds wird anhand des offiziellen Nettoinventarwerts, gegebenenfalls unter Berücksichtigung reinvestierter Dividenden, ermittelt. Der Wert Ihrer Anlage unterliegt Kursschwankungen und ist nicht garantiert. Er unterliegt Wechselkursschwankungen zwischen der Basiswährung des Fonds und der Zeichnungswährung, sofern sich diese unterscheiden. Vertriebsgebühren (bis zu maximal 5% für Klasse A), Steuern und sonstige lokal anfallenden Kosten wurden nicht abgezogen und beeinträchtigten gegebenenfalls die Wertentwicklung. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge.

Die täglichen Performance-Daten beruhen auf dem jügsten NAV.

Die Fonds sind Teilfonds der T. Rowe Price Funds SICAV, einer luxemburgischen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die bei der Commission de Surveillance du Secteur Financier eingetragen ist und die Voraussetzungen für eine Einstufung als Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren („OGAW“) erfüllt. Alle Informationen zu Anlagezielen, Anlagestrategien und Risiken sind dem Prospekt zu entnehmen, der zusammen mit dem PRIIPs-Basisinformationsblatt in einer englischsprachigen Fassung sowie in jeweils einer Amtssprache des Landes oder Hoheitsgebiets, in denen die Fonds zum allgemeinen Vertrieb registriert sind, erhältlich ist. Ebenfalls erhältlich sind die Satzung sowie die Jahres- und Halbjahresberichte, die zusammen mit dem Prospekt und den wesentlichen Anlegerinformationen die „Fondsdokumente“ bilden. Anlageentscheidungen sollten auf der Basis der Fondsdokumente getroffen werden. Diese sind bei unseren lokalen Repräsentanten, Informations- und Zahlstellen oder autorisierten Vertriebspartnern kostenfrei erhältlich. Die Fondsdokumente stehen außerdem nebst einer Zusammenfassung der Anlegerrechte in englischer Sprache unter www.troweprice.com zur Verfügung. Die Verwaltungsgesellschaft behält sich das Recht vor, Vertriebsvereinbarungen zu beenden.

Bitte beachten Sie, dass der Fonds typischerweise ein Risiko von hoher Volatilität aufweisst.

Abgesicherte Anteilsklassen (mit „h“ gekennzeichnet) verwenden Anlagetechniken zur Minderung von Währungsrisiken zwischen der zugrunde liegenden Anlagewährung und der Währung der abgesicherten Anteilsklasse. Die Kosten dafür werden von der Anteilsklasse getragen, und die Wirksamkeit dieser Absicherung kann nicht garantiert werden.

Die genannten und beschriebenen Wertpapiere stellen nicht die Gesamtheit der im Rahmen des SICAV-Teilfonds erworbenen, veräußerten oder empfohlenen Wertpapiere dar, und es sollte nicht davon ausgegangen werden, dass Anlagen in den genannten und beschriebenen Wertpapieren rentabel waren oder dies in Zukunft sein werden.

Die vollständige Liste mit allen derzeit ausgegebenen Anteilklassen, einschließlich der ausschüttenden, abgesicherten und thesaurierenden Kategorien, wird am Sitz der Gesellschaft auf Anfrage unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

 

©2024 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Für die in diesem Dokument enthaltenen Informationen gilt: (1) Sie sind Eigentum von Morningstar; (2) sie dürfen nicht kopiert oder weitergeleitet werden; (3) für ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder Rechtzeitigkeit wird keine Garantie übernommen. Weder Morningstar noch dessen Anbieter von Inhalten sind für jegliche Schäden oder Verluste verantwortlich, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben.

Citywire – die Bewertung des Fondsmanagers durch Citywire basiert auf einer risikoadjustierten Performance über einen Zeitraum von 3 Jahren.