Skip to main content
Skip to content

August 2023 / INVESTMENT INSIGHTS

Buy and Align - Die nächste Generation von „Buy and Maintain“ Portfolios

Produktrahmen für den Übergang zu Netto-Null-Emissionen, damit Kunden ihre Ertrags- und Klimaziele erreichen – Einführung

Kurzfassung

Der Klimawandel und der Übergang zu Netto-Null-Emissionen1 bringen massive systemische Veränderungen an den Finanzmärkten mit sich, die mit der Zeit wahrscheinlich fast alle Wertpapiere und Anlageklasse betreffen werden. Um Kunden bei der Bewältigung dieses komplexen und schwierigen Übergangs zu unterstützen, haben wir einen Produktrahmen für den Übergang zu Netto-Null-Emissionen entwickelt und auf eine „Buy and Maintain“-Strategie für Unternehmensanleihen angewendet. Mit dem Rahmen sollen finanzielle Erträge erzielt, Risiken gesteuert und zugleich die Energiewende gefördert werden.

Der große Markt für globale Investment-Grade-Anleihen bietet eine Vielzahl von Chancen. Bei Anlegerinnen und Anlegern, die in diese Anlageklasse investieren, ist der „Buy and Maintain“-Ansatz seit geraumer Zeit beliebt. Unseres Erachtens bleibt das Umfeld für diese Strategien attraktiv. Gleichzeitig werden Klimaaspekte für einige Anleger immer wichtiger – entweder weil sie das Klima als einen immer größeren Risikofaktor für die Erzielung und guter finanzieller Ergebnisse ansehen oder weil sie ihr Anlagekapital in die Dekarbonisierung investieren möchten. Der „Buy and Maintain“-Ansatz („Kaufen und Halten“) kann erweitert werden, um bestimmte Klimaziele zu berücksichtigen. Dies bezeichnen wir als eine „Buy and Align“-Strategie.

Wieso ist eine „Buy and Maintain“-Strategie attraktiv?

Attraktive Ertragsmöglichkeit

Mit einer klassischen „Buy and Maintain“-Strategie für Investment-Grade-Unternehmensanleihen lassen sich aktuell attraktive Erträge erzielen. Der steile Anstieg der Renditen von Staatsanleihen im Jahr 2022 hat die Renditen auch in dieser Anlageklasse stark in die Höhe getrieben. Die Rendite globaler Investment-Grade-Unternehmensanleihen lag Ende Juni über 5,2%2 – ein Niveau, das in den letzten zehn Jahren selten erreicht wurde.

Potenzial für niedrigere Transaktionskosten

Anleihen werden bei einem „Buy and Maintain“-Ansatz normalerweise für längere Zeit gehalten. Dadurch ist der Portfolioumschlag geringer, ebenso die Notwendigkeit, am Sekundärmarkt zu handeln. Dadurch können die Transaktionskosten geringer sein als in Portfolios mit höherem Umschlag. Das ist besonders wichtig, weil die Zentralbanken den Märkten immer weniger positive Impulse geben, was die Liquiditätsbedingungen beeinträchtigen und Transaktionen am Sekundärmarkt teurer machen könnte.

Gute Fundamentaldaten an der Schwelle zum Abschwung

Unternehmen mit einem Investment‑Grade-Rating weisen sehr gute Fundamentaldaten auf. Das ist besonders wichtig angesichts des nachlassenden globalen Wirtschaftswachstums, das Folgewirkungen auf die Gewinne und Bilanzen haben könnte. Dieses Risiko dürfte jedoch zum Teil gemindert werden, weil sich viele Unternehmen an der Schwelle zum Abschwung in einer Position der Stärke befinden. Wir erwarten, dass die meisten Unternehmensanleihen diesem Abschwung gut standhalten werden. Das Risiko von Rating-Herabstufungen erscheint gering. Laut J.P. Morgan waren in den ersten fünf Monaten des Jahres nur 1,6% der auf Euro lautenden Titel im Universum der Investment-Grade-Unternehmensanleihen von einer Herabstufung durch eine Ratingagentur betroffen.

 

Den vollständigen Bericht können Sie hier als PDF herunterladen (auf Englisch)>

 

Wichtige Informationen

Dieses Dokument wurde ausschließlich zu allgemeinen Informations- und Werbezwecken erstellt. Dieses Dokument ist in keiner Weise als Beratung oder als Verpflichtung zur Beratung zu verstehen (auch nicht in Bezug auf Treuhandanlagen). Es sollte zudem nicht als primäre Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Interessierte Anleger sollten sich in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Belangen von unabhängiger Seite beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

Vorheriger Artikel

Juli 2023 / INVESTMENT INSIGHTS

Auf der Suche nach unerschlossenen Impact-Möglichkeiten
Nächster Artikel

August 2023 / MULTI-ASSET

Real Assets: Sachwerte in den Blick nehmen
202307-3019809

Juli 2023 / INVESTMENT INSIGHTS

Wie Impact Investing dazu beitragen kann, die Skepsis in Bezug auf ESG...

Wie Impact Investing dazu beitragen kann, die Skepsis in Bezug auf ESG...

Wie Impact Investing dazu beitragen kann,...

Durch Messung und Engagement lassen sich ESG-Differenzen beseitigen

Von Hari Balkrishna

Hari Balkrishna Portfolio Manager