Inhalt überspringen
SICAV
Global Focused Growth Equity Fund
Aktiv gemanagter, hochselektiver globaler Aktienfonds, der gezielt auf Unternehmen setzt, die auf der „richtigen Seite des Wandels“ stehen. Gehalten werden typischerweise 60-80 Wachstumswerte, die unsere überzeugendsten Ideen repräsentieren. Oft haben diese Titel, die wir nach fundamentalen Kriterien auswählen, einen Bezug zu technologischer Innovation und säkularer Disruption. Der Fonds ist als Artikel-8-Fonds gemäß der EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR für „Sustainable Finance Disclosure Regulation“) eingestuft.
ISIN LU0143563046
Weitere Informationen zu Risiken anzeigen
FACTSHEET
KID
SFDR OFFENLEGUNGEN
31-Mai-2022 - David J. Eiswert, Portfoliomanager,
Die letzten Jahre stellten die Finanzmärkte vor besondere Herausforderungen. Zuletzt setzte der Einmarsch Russlands in die Ukraine die Anleger in Aufruhr. Unser Ziel ist es, das Portfolio für die Zukunft zu positionieren. Wir verfolgen einen vorsichtig konträren Ansatz und konzentrieren uns auf die Fundamentaldaten und auf Erkenntnisse, welche Unternehmen eine steigende wirtschaftliche Rentabilität erwarten lassen.

Übersicht
Strategie
Kurzbeschreibung
Wir suchen nach Unternehmen, die das Potenzial für Rentabilitätsverbesserungen haben und die wir auf attraktivem Niveau kaufen können. Angesichts der säkularen Veränderungen, die sich weltweit abspielen, gilt es die Faktoren zu verstehen, die zur Stärkung beziehungsweise Vernichtung dauerhafter Wettbewerbsvorteile beitragen. Auf diese Weise können wir die Gewinner und Verlierer früher ausfindig machen als das Gros der übrigen Marktteilnehmer. Die Förderung ökologischer und/oder sozialer Merkmale wird durch die Selbstverpflichtung des Fonds erreicht, mindestens 10% des Portfoliowertes in nachhaltigen Anlagen im Sinne der Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzen (SFDR) zu halten. Darüber hinaus wenden wir interne Filter für die Auswahl an (Ausschlussliste). Der Portfoliomanager wird durch den Vergleichsindex des Fonds, der lediglich zum Performance-Vergleich dient, in seinen Entscheidungen nicht eingeschränkt.
Performance - nach Abzug von Gebühren
31-Mai-2022 - David J. Eiswert, Portfoliomanager,
Die globalen Aktienmärkte beendeten den Mai praktisch unverändert. Angesichts der anhaltenden Sorge um den Inflationsdruck, die Verlangsamung des globalen Wachstums und die geopolitischen Spannungen herrschte über weite Strecken des Monats eine pessimistische Anlegerstimmung vor. Optimistisch stimmten jedoch einige positive Datenpunkte, die die Stimmung gegen Monatsende etwas aufhellten. Auf Portfolioebene wurde das relative Ergebnis vor allem durch unsere Positionen im Sektor Nicht-Basiskonsum geschmälert, darunter unser Engagement in einem Online-Reiseanbieter, dessen Aktie einknickte, nachdem das Unternehmen Anfang Mai eine Gewinnmeldung mit unter den Analystenerwartungen liegenden Bruttobuchungen veröffentlicht hatte. Grund für die schwache Entwicklung waren die geopolitischen Spannungen und die Sorge um die pandemische Entwicklung. Die Buchungen für Unterkünfte lagen allerdings über dem Niveau von 2019, und die Erträge und Umsätze waren trotz eines schwierigen makroökonomischen Umfelds leicht positiv. Wir halten das Unternehmen für ein hochwertiges Wachstumsunternehmen, das gut positioniert ist, um von der Normalisierung der Reisenachfrage zu profitieren, da die Welt zunehmend lernt, mit COVID-19 zu leben. Unsere Engagements im Sektor Industrie & Unternehmensdienstleistungen leisteten hingegen positive Beiträge zur relativen Wertentwicklung, darunter unser Engagement in einem Luft- und Raumfahrtunternehmen. Die Aktie notierte höher, nachdem das Unternehmen trotz des schwierigen operativen Umfelds eine starke Gewinnmeldung mit starken Cashflows und Hinweisen darauf veröffentlicht hatte, dass die Margen potenziell stärker steigen, als es der Markt erwartet. Wir glauben, dass das Unternehmen gut aufgestellt ist, um von einer Post-Covid-Normalisierung im Luftverkehr zu profitieren.
31-März-2016 - David J. Eiswert, Portfoliomanager,

Im Berichtsquartal verwendeten wir für unsere Transaktionen einen Bottom-Up-Ansatz. Der durch die höhere Marktvolatilität bedingte willkürliche Abverkauf in der ersten Hälfte des Quartals gab uns die Chance, erstklassige Titel zu attraktiven Preisen zu kaufen. Die Sektorgewichtungen haben sich im Laufe des Quartals geändert. Wir reduzierten unser Engagement im Gesundheits- und Finanzsektor und stockten unsere Positionen in den Sektoren Informationstechnologie, Industrie und Unternehmensdienstleistungen und Energie auf.

Informationstechnologie

Wir haben unsere Position im Laufe des Berichtsquartals aufgestockt, indem wir uns den Abverkauf zu Beginn des Quartals zunutze machten. Wir sind vom Technologiesektor stark überzeugt. In diesem Bereich bringen rapide Veränderungen bei den Marktanteilen unabhängig vom allgemeinen makroökonomischen Umfeld zahlreiche Wachstumsunternehmen hervor. Wir halten Ausschau nach innovativen Unternehmen, die das Potenzial haben, auf dem Markt für echte Umwälzungen zu sorgen und dabei auf der richtigen Seite des Wandels zu stehen. Die Verlagerung auf eine stärkere Konnektivität, Mobilität und Nutzung von Cloud-Software-Lösungen ist ein robuster langfristiger Trend. Ferner expandieren die Märkte für Unterhaltungselektronik und Technikprodukte für Unternehmen weltweit. Das schnelle Wachstum bei der Nutzung des Internets, insbesondere in Asien, hat viele überzeugende Wachstumstitel hervorgebracht, die auf lange Sicht für Wachstum sorgen werden.

  • Wir eröffneten eine Position in salesforce.com, einem führenden Anbieter von Software-as-a-Service für Unternehmen, der sich hauptsächlich auf Anwendungen für das Management von Kundenbeziehungen konzentriert. Das Unternehmen bietet eine erstklassige, dauerhafte Wachstumschance, da es starke Umsätze erzielt und den freien Cashflow steigert. Wir glauben, dass der Eintritt des Unternehmens in den Analysesoftwaremarkt eine grundlegende Veränderung des Geschäftsmodells bewirken und ein höheres Wachstum ermöglichen wird.
  • • Wir besitzen eine Kernposition in Juniper Networks. Das Unternehmen entwickelt Netzwerkinfrastruktur- und Service-Layer-Technologien. Es ist ein führender Anbieter auf dem Routermarkt und unseres Erachtens gut aufgestellt, um davon zu profitieren, dass der neue, intern beförderte CEO sich auf das erfolgreiche Kerngeschäft des Unternehmens konzentriert. Wir erwarten, dass diese Änderungen zu einer Steigerung der Kapitalrendite führen werden. Das Unternehmen hat auch eine beeindruckende Bilanz und ist attraktiv bewertet.

Zyklische Konsumgüter

Wir bevorzugen den Sektor der zyklischen Konsumgüter aufgrund der starken Wachstumstitel, die bestimmte Bereiche des Sektors hervorbringen. Wir verfolgen in diesem Sektor jedoch keinen breit gefächerten Ansatz. Unser Fokus liegt auf Unternehmen, deren Produktzyklen unseres Erachtens in Zukunft einen Ausbau des Marktanteils ermöglichen werden. Wir finden internetorientierte Medien- und Einzelhandelsunternehmen besonders attraktiv, die meisten unserer Positionen basieren allerdings auf produktspezifischen Eigenschaften.

  • Von dem chinesischen E-Commerce-Einzelhändler JD.com haben wir uns getrennt. Das Unternehmen erzielt starke Geschäftsergebnisse, steht jedoch im Wettbewerb mit Alibaba und Vipshop Holdings. Wir investierten den Erlös in Ctrip.com International, da uns dieses Unternehmen mehr überzeugt.
  • Wir besitzen eine Kernposition in Amazon.com. Unserer Meinung nach verfügt Amazon.com dank seiner Rabattstrategie, dominanten Marke und überlegenen Technologie über einen Wettbewerbsvorteil im Online-Einzelhandel. Außerdem ist Amazon im Bereich der Cloud-Computing-Services mit Amazon Web Services sehr gut aufgestellt. Die Investitionen des Unternehmens in dieses Geschäftsfeld belasteten die Erträge kurzfristig, werden aber unseres Erachtens langfristig zu einer erheblichen Margenausweitung führen.

Basiskonsumgüter

Wir befürchten, dass Basiskonsumgüter weitgehend teuer geworden sind, weil sich Anleger in den letzten Jahren höherrentierlichen Titeln zugewandt haben. Steigende Wertaufschläge sind in diesem Bereich relativ rar, und da die Zinsen allmählich steigen, könnten die Anleger bald woanders bessere Renditechancen finden.

Gesundheitswesen

Obwohl der Gesundheitssektor ein unvermindert großes Potenzial für Wachstum und technologische Fortschritte hat, halten wir ihn aufgrund der weitgehend höheren Bewertungen und der Unsicherheit in Bezug auf die kurzfristige Medikamentenpreisgestaltung von Gesundheitsunternehmen für weniger attraktiv.

  • Wir eröffneten eine Position in dem US-amerikanischen Gesundheitsdienstleister Aetna, nachdem wir uns von UnitedHealth Care trennten. Wir glauben, dass Aetna sein Ertragswachstum steigern wird, da in den USA nach wie vor mehr Krankenversicherungen abgeschlossen werden. Auch die geplante Fusion mit Humana wird eine Vielzahl von Synergien schaffen, die sich günstig auf die Ertragszahlen auswirken werden.
  • Wir verkauften unsere Position in dem dänischen Hörgerätehersteller GN Store Nord. Das Unternehmen war in letzter Zeit mit zahlreichen Schwierigkeiten konfrontiert, unter anderem mit Problemen in der Rechnungslegung, mit Änderungen im Management und mit unbeständigen Geschäftsergebnissen der Division Netcom. Wir sind nicht mehr so zuversichtlich, dass das Unternehmen die Kapitalrendite steigern kann. Deshalb schichteten wir die Erlöse in Titel mit stärkerem Aufwärtspotenzial um.
31-Mai-2022 - David J. Eiswert, Portfoliomanager,
Der Sektor Nicht-Basiskonsumgüter stellt aktive Stockpicker aufgrund disruptiver Entwicklungen zunehmend vor Herausforderungen, was unter anderem dem sich rasant ändernden Verbraucherverhalten und der wachsenden Nutzung des Onlinehandels zuzuschreiben ist, wodurch sich die Branche immer mehr in Gewinner und Verlierer gespalten hat. Vor dem Hintergrund der polarisierten Branchenstruktur konzentrieren wir uns auf hochwertige Titel, die unseres Erachtens auf der richtigen Seite des Wandels stehen und eine dominante Marktposition innehaben. Wir sind der Meinung, dass Unternehmen mit einer starken Omnichannel-Infrastruktur, einem effizienten Vertrieb und Qualitätsangeboten, die sie mit ihrem Kundenstamm in Verbindung halten, in Zukunft von starken Fundamentaldaten profitieren sollten. Zudem sind wir in einzelnen Aktien von reisebezogenen Unternehmen investiert, die unseres Erachtens gut aufgestellt sind, um von einer fortschreitenden Normalisierung der Wirtschaft zu profitieren.

Indikativ Benchmark-Datenquelle: MSCI. MSCI gibt keine ausdrücklichen oder konkludenten Gewährleistungen oder Zusicherungen ab und ist in keiner wie auch immer gearteten Weise haftbar hinsichtlich jeglicher hier zitierten MSCI-Daten. Die MSCI-Daten dürfen nicht weiterverbreitet oder als Grundlage für andere Indizes oder jegliche Wertpapiere oder Finanzprodukte verwendet werden. Der vorliegende Bericht wurde nicht von MSCI genehmigt, überprüft oder erstellt.

Quelle für die Angaben zur Wertentwicklung: T. Rowe Price. Die Wertentwicklung des Fonds wird anhand des offiziellen Nettoinventarwerts, gegebenenfalls unter Berücksichtigung reinvestierter Dividenden, ermittelt. Der Wert Ihrer Anlage unterliegt Kursschwankungen und ist nicht garantiert. Er unterliegt Wechselkursschwankungen zwischen der Basiswährung des Fonds und der Zeichnungswährung, sofern sich diese unterscheiden. Vertriebsgebühren (bis zu maximal 5% für Klasse A), Steuern und sonstige lokal anfallenden Kosten wurden nicht abgezogen und beeinträchtigten gegebenenfalls die Wertentwicklung. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge.

Die täglichen Performance-Daten beruhen auf dem jügsten NAV.

Die Fonds sind Teilfonds der T. Rowe Price Funds SICAV, einer luxemburgischen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die bei der Commission de Surveillance du Secteur Financier eingetragen ist und die Voraussetzungen für eine Einstufung als Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren („OGAW“) erfüllt. Alle Informationen zu Anlagezielen, Anlagestrategien und Risiken sind dem Prospekt zu entnehmen, der zusammen mit dem PRIIPs-Basisinformationsblatt in einer englischsprachigen Fassung sowie in jeweils einer Amtssprache des Landes oder Hoheitsgebiets, in denen die Fonds zum allgemeinen Vertrieb registriert sind, erhältlich ist. Ebenfalls erhältlich sind die Satzung sowie die Jahres- und Halbjahresberichte, die zusammen mit dem Prospekt und den wesentlichen Anlegerinformationen die „Fondsdokumente“ bilden. Anlageentscheidungen sollten auf der Basis der Fondsdokumente getroffen werden. Diese sind bei unseren lokalen Repräsentanten, Informations- und Zahlstellen oder autorisierten Vertriebspartnern kostenfrei erhältlich. Die Fondsdokumente stehen außerdem nebst einer Zusammenfassung der Anlegerrechte in englischer Sprache unter www.troweprice.com zur Verfügung. Die Verwaltungsgesellschaft behält sich das Recht vor, Vertriebsvereinbarungen zu beenden.

Bitte beachten Sie, dass der Fonds typischerweise ein Risiko von hoher Volatilität aufweisst.

Abgesicherte Anteilsklassen (mit „h“ gekennzeichnet) verwenden Anlagetechniken zur Minderung von Währungsrisiken zwischen der zugrunde liegenden Anlagewährung und der Währung der abgesicherten Anteilsklasse. Die Kosten dafür werden von der Anteilsklasse getragen, und die Wirksamkeit dieser Absicherung kann nicht garantiert werden.

Die genannten und beschriebenen Wertpapiere stellen nicht die Gesamtheit der im Rahmen des SICAV-Teilfonds erworbenen, veräußerten oder empfohlenen Wertpapiere dar, und es sollte nicht davon ausgegangen werden, dass Anlagen in den genannten und beschriebenen Wertpapieren rentabel waren oder dies in Zukunft sein werden.

Attribution: Die Analyse gibt die Gesamtperformance des Portfolios laut der Berechnung anhand des Attributionsmodells von FactSet wieder und versteht sich einschließlich anderer Vermögenswerte, die keiner bestimmten Klassifikation in der nachstehenden detaillierten Struktur zugewiesen werden. Die Erträge entsprechen nicht der offiziellen Performance von T. Rowe Price, da FactSet andere Quellen für die Wechselkurse verwendet und den Intraday-Handel nicht erfasst. Die Performance jedes Wertpapiers wird in der Lokalwährung abgefragt und bei Bedarf auf Basis eines von einem unabhängigen Dritten festgelegten Wechselkurses in US-Dollar umgerechnet. Die angegebenen Werte verstehen sich inklusive der Wiederanlage der Bruttodividenden.

Quellen: Copyright © 2024 FactSet Research Systems Inc. Alle Rechte vorbehalten. Analysen von T. Rowe Price Associates, Inc. T. Rowe Price legt bei der Sektor- und Branchenberichterstattung für dieses Produkt eine individuell festgelegte Struktur zugrunde.

Die vollständige Liste mit allen derzeit ausgegebenen Anteilklassen, einschließlich der ausschüttenden, abgesicherten und thesaurierenden Kategorien, wird am Sitz der Gesellschaft auf Anfrage unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

 

©2024 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Für die in diesem Dokument enthaltenen Informationen gilt: (1) Sie sind Eigentum von Morningstar; (2) sie dürfen nicht kopiert oder weitergeleitet werden; (3) für ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder Rechtzeitigkeit wird keine Garantie übernommen. Weder Morningstar noch dessen Anbieter von Inhalten sind für jegliche Schäden oder Verluste verantwortlich, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben.

Citywire – die Bewertung des Fondsmanagers durch Citywire basiert auf einer risikoadjustierten Performance über einen Zeitraum von 3 Jahren.