INVESTMENT INSIGHTS

Unternehmensanleihen aus Schwellenländern: attraktives Risiko-Rendite-Profil

Samy Muaddi , Portfolio Manager

Anleger, die Vermögenswerte aus Schwellenländern (EM) generell als risikoreich und volatil betrachten, sind häufig überrascht, dass EM-Unternehmensanleihen ähnliche Renditen wie Aktien erbracht haben – bei einem Bruchteil der Volatilität. Darüber hinaus weisen sie ein geringeres Kredit- und Zinsrisiko auf als viele andere Anleihesektoren.

Kreditqualität

Mit Stand von Ende September 2019 bewegten sich die Ausfallquoten von Hochzins-Unternehmensanleihen aus Schwellenländern unter 1% pro Jahr und waren damit etwa so hoch wie in den Industrieländern. Im J.P. Morgan CEMBI Broad Diversified Index betrug die Rückzahlungsrendite 5,1% bei einem Rating, das mit insgesamt BBB- im Investment-Grade-Bereich lag. Den Großteil ihrer Rendite erzielten die Anleger mit Engagements in Unternehmensanleihen mit Ratings von BBB und BB, die ungefähr 60% des Index ausmachen. In den meisten anderen Anlageklassen wären solche Erträge nur mit einem stärkeren Engagement in Anleihen aus Frontier-Märkten oder Anleihen mit einem Rating von CCC erzielbar, die im Index für EM-Unternehmensanleihen beide kein großes Gewicht haben (CCC-Titel machen weniger als 4% aus).
 

Rendite vs. Volatilität

In den letzten zehn Jahren haben EM-Unternehmensanleihen fast 3% mehr Rendite abgeworfen als EM-Aktien, bei gerade einmal etwas mehr als einem Viertel der Volatilität (Abbildung 1). Auch ist ihr Risiko-Rendite-Verhältnis besser als das der meisten anderen Anleihen. EM-Unternehmensanleihen haben außerdem eine rund 2% höhere Rendite erbracht als Euro-Hochzinsanleihen, wobei die annualisierte Volatilität erheblich geringer war. Im Vergleich zu US-Hochzinsanleihen waren sie darüber hinaus weniger volatil.
 

Wir sind davon überzeugt, dass sich die Volatilität auch künftig so darstellen wird, denn im Laufe der Jahre hat sich die durchschnittliche Kreditqualität der Anlageklasse verbessert. Bei den Neuemissionen dominieren vermehrt EM-Titel von höherer Qualität, vor allem Investment-Grade- und BB-Unternehmensanleihen aus Asien.
 

Zinsrisiko

EM-Unternehmensanleihen halten wir bei einer Vielzahl von Zinsbedingungen als Anlagen für absolut sinnvoll. Bei steigenden Zinssätzen weisen sie eine geringere Duration auf als viele andere Kreditkategorien (Abbildung 2) – und eine attraktive Rendite.
 

Bei sinkenden Zinssätzen, zumal wenn Rezessionsangst herrscht, dürften EM-Unternehmensanleihen dank ihrer relativ hohen Kreditqualität besser abschneiden als andere hochverzinsliche Anlageklassen, wie es in den letzten zehn Jahren in volatilen Phasen der Fall war.
 

Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern durchlaufen wie alle anderen risikoreichen Anlagen mal volatilere, mal weniger volatile Phasen. In den letzten zehn Jahren haben sie die Anleger jedoch großzügiger für eingegangene Risiken entschädigt als jede andere EM-Anlageklasse. Darüber hinaus boten Marktineffizienzen und Informationsdefizite aktiven Managern häufig Möglichkeiten, den Index zu übertreffen. Für Anleger, die höhere Renditen oder Engagements in Schwellenländern anstreben, können EM-Unternehmensanleihen unserer Ansicht nach ein wertvoller Teil der langfristigen Portfolioallokation sein.

 

Abbildung 1: Attraktive langfristige Rendite vs. Volatilität

Abbildung 1: Attraktive langfristige Rendite vs. Volatilität


Abbildung 2: Attraktive Rendite vs. Zinsrisiko

Abbildung 2: Attraktive Rendite vs. Zinsrisiko

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge.

Stand: 30. September 2019. Renditen in US-Dollar. Die Volatilität bezeichnet die annualisierte Standardabweichung (in %). EM-Staatsanleihen in Hartwährung: J.P. Morgan EMBI Global; EM-Staatsanleihen in Lokalwährung: J.P. Morgan GBI – EM Global Diversified; EM-Unternehmensanleihen: J.P. Morgan CEMBI Broad Diversified; Euro-Hochzinsanleihen: Bloomberg Barclays European High Yield; US-Hochzinsanleihen: Bloomberg Barclays U.S. High Yield; US-Investment-Grade-Anleihen: Bloomberg Barclays U.S. Corporate Investment Grade; Euro-Investment-Grade-Anleihen: Bloomberg Barclays European Corporate Investment Grade; US-Treasuries: Bloomberg Barclays U.S. Aggregate—U.S. Treasury; Internationale Anleihen. Bloomberg Barclays Global Aggregate ex U.S.; Deutsche Bundesanleihen: Bloomberg Barclays Global Aggregate – German Bund; Japanische Staatsanleihen: Bloomberg Barclays Global Aggregate – Japanese Government Bond; EM-Aktien: MSCI EM Index. Quelle: Bloomberg Barclays, J.P. Morgan, MSCI. Siehe „Zusätzliche Informationen“.

 

 

Zusätzliche Informationen

Bloomberg Index Services Ltd - Bloomberg Index Services Limited. BLOOMBERG® ist eine Handels- und Dienstleistungsmarke von Bloomberg Finance L.P. und ihren verbundenen Unternehmen (gemeinsam „Bloomberg“). BARCLAYS® ist eine Handels- und Dienstleistungsmarke von Barclays Bank Plc (gemeinsam mit ihren verbundenen Unternehmen „Barclays“) und wird unter Lizenz verwendet. Bloomberg oder Lizenzgeber von Bloomberg, darunter Barclays, besitzen sämtliche Eigentumsrechte an den Bloomberg Barclays-Indizes. Weder Bloomberg noch Barclays genehmigt oder wirbt für dieses Dokument, noch garantieren sie die Richtigkeit oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Angaben. Sie machen keine ausdrücklichen oder impliziten Zusicherungen bezüglich der damit erzielbaren Ergebnisse und schließen im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang jegliche Haftung und Verantwortung für Personen- und Sachschäden aus, die in diesem Zusammenhang entstehen könnten.

JP Morgan – die Angaben stammen zwar aus Quellen, die von J.P. Morgan für zuverlässig gehalten werden, doch J.P. Morgan übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit oder Richtigkeit. Die Nutzung des Index erfolgt mit Genehmigung.  Der Index darf nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung von J.P. Morgan kopiert, verwendet oder weitergegeben werden. Copyright © 2019, J.P. Morgan Chase & Co. Alle Rechte vorbehalten.

MSCI –  MSCI und deren verbundene Unternehmen sowie externe Quellen und Anbieter (gemeinsam „MSCI“) übernehmen keine ausdrücklichen oder impliziten Garantien oder Zusicherungen und haften in keiner Weise für in diesem Dokument enthaltene Daten von MSCI.  Die Daten von MSCI dürfen nicht weitergegeben oder als Grundlage für andere Indizes oder Wertpapiere bzw. Finanzprodukte verwendet werden.  Dieser Bericht wurde nicht von MSCI genehmigt, überprüft oder erstellt.  Historische MSCI-Daten und -Analysen sollten nicht als Hinweis oder Garantie mit Blick auf künftige Performance-Analysen oder -Vorhersagen aufgefasst werden.  Die MSCI-Daten sind nicht als Anlageberatung oder Empfehlung für (oder gegen) eine bestimmte Anlageentscheidung gedacht und dürfen auch nicht so verstanden werden.

 

Wichtige Informationen

Dieses Dokument wurde ausschließlich zu allgemeinen Informations- und Werbezwecken erstellt. Dieses Dokument ist in keiner Weise als Beratung oder als Verpflichtung zur Beratung zu verstehen (auch nicht in Bezug auf Treuhandanlagen). Es sollte zudem nicht als primäre Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Interessierte Anleger sollten sich in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Belangen von unabhängiger Seite beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

 

 

201911-1010753

zugehörige Fonds
SICAV
Anteilsklasse I USD
ISIN LU0596126465
Diversifiziertes Portfolio von typischerweise 100-150 Wertpapieren, bei denen es sich vornehmlich um Unternehmensanleihen von Emittenten in Schwellenländern handelt. Wir erwarten den größten Teil der angestrebten Outperformance von der Titelselektion, den Rest von der gezielten Sektoraufteilung. Der Fonds hat einen langfristigen Anlagehorizont und einen geringen Portfolioumschlag. Mehr...
3 Jahres-Rendite
(Annualisiert)
4,47%
Durchschnittlicher Kupon
5,37%
FACTSHEET
Fondsvolumen
(USD)
$251,8Mio.
Durchschnittliche Laufzeit
8,07 J.
Durchschnittliche Duration
5,78 J.