Value-Anlagechancen in Schwellenländern entdecken

August 2018
Ernest Yeung , Portfolio Manager

TRADITIONELLE VALUE-ANLEGER VERWENDEN SCREENING-VERFAHREN, UM ATTRAKTIV BEWERTETE AKTIEN ZU ERMITTELN. WELCHE SCREENS VERWENDEN SIE?

Ich gehe anders vor als viele traditionelle Value-Manager. Ich beginne nicht mit einem quantitativen Screening, um die billigste Aktie im Anlageuniversum zu ermitteln, da ich grundsätzlich von den Schwellenmärkten überzeugt bin. Die Frage ist, ob die „Mean Reversion“, also die Rückkehr zum Mittelwert, funktionieren wird.

 

Ich bin davon überzeugt, dass viele „billige“ Aktien an den Schwellenmärkten für lange Zeit billig bleiben werden. Daher beginne ich mein Auswahlverfahren in der Regel mit einem eher qualitativen Screening, bei dem ich nach den vergessenen, vernachlässigten Segmenten des Anlageuniversums suche. Erst dann beginnt unser Team mit seinen Analysen und wählt geeignete Aktien aus. Die Bewertung ist ein Nebenprodukt dieses Verfahrens. Wir beginnen nicht mit einem Screening anhand von Bewertungskennzahlen. Am Anfang steht für uns vielmehr die Frage, welche Bereiche von den Anlegern vernachlässigt werden. 
 

WIE GENERIEREN SIE ANLAGEIDEEN?

T. Rowe Price hat eines der größten Emerging Market Research Teams der gesamten Branche. Mehr als 30 Anlagespezialisten halten nach Chancen an den Schwellenmärkten Ausschau – dieses Team hilft mir dabei, Ideen zu generieren.

 

Zudem investiere ich an den Emerging Markets schon seit 15 Jahren und kann daher aus historischer Perspektive beurteilen, wie sich viele Unternehmen über einen kompletten Konjunkturzyklus hinweg entwickeln. Dank dieser Kombination aus Anlageexperten und langjähriger Erfahrung fehlt es uns an den Schwellenmärkten nie an Ideen. Ich denke, dass es in meinen 17 Jahren Anlageerfahrung an den Schwellenländern nie einen Zeitpunkt gab, an dem ich mehr umsetzbare Anlageideen hatte als jetzt – denn das gesamte Universum ist derzeit sehr günstig bewertet.
 

KÖNNEN SIE UNS AM BEISPIEL EINER AKTIE ERLÄUTERN, WIE IHR VERFAHREN DER AKTIENAUSWAHL FUNKTIONIERT?

Ich halte ein Engagement im Finanzunternehmen Standard Chartered. Das Unternehmen ist in Großbritannien börsennotiert, aber überwiegend in den Schwellenländern tätig: in Asien, im Nahen Osten und in Afrika. Das Kreditwachstum ist im Moment sehr langsam und liegt im niedrigen einstelligen Bereich.  Wir erwarten jedoch, dass sich die Investitionsausgaben und die Kreditvergabe an Unternehmen in den Schwellenländern erholen werden. Ein auf Unternehmen fokussiertes Kreditinstitut wie Standard Chartered dürfte daher langsam wieder ein Kredit- und Ertragswachstum verzeichnen. 
 

Wichtigste Risiken – Folgende Risiken sind für die hierin dargestellte Strategie von wesentlicher Bedeutung:

 

Transaktionen mit Wertpapieren, die auf Fremdwährungen lauten, sind Wechselkursschwankungen ausgesetzt, die sich auf den Wert einer Anlage auswirken können. Die Erträge können aufgrund von Veränderungen der marktbezogenen, politischen und wirtschaftlichen Bedingungen stärker schwanken als an anderen, besser entwickelten Märkten. Die Anlagen sind weniger liquide als Anlagen, die an etablierteren Märkten gehandelt werden. Die Strategie kann bei ihrem Streben nach langfristigen Kapitalwertsteigerungen sowohl Growth- als auch Value-Ansätze verfolgen und ist daher mit höheren Risiken verbunden.
 

201806-525580
 

Wichtige Informationen

Das vorliegende Dokument dient nur zu allgemeinen Informationszwecken. Es ist in keiner Weise als (Anlage-) Beratung zu verstehen (auch nicht in treuhänderischem Sinne), und potenziellen Anlegern wird empfohlen, vor einer Anlageentscheidung unabhängigen rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Rat einzuholen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

zugehörige Fonds
SICAV
Anteilsklasse I USD
ISIN LU1244138340
Der Fonds verfolgt eine konträre Anlagestrategie, bei der in unterbewertete Unternehmen in Schwellenmärkten investiert wird, die von Veränderungsimpulsen profitieren können.
Mehr...
3 Jahres-Rendite
(Annualisiert)
11.96%
Fondsvolumen
(USD)
$108.7Mio.
EINBLICKE IN DIE ANLAGEPOLITIK