Skip to main content

März 2020 / INVESTMENT INSIGHTS

Japanische Aktien – eine Assetklasse, in der volatile Phasen nichts Neues sind

Unsichere Zeiten bieten eine Gelegenheit, um Anlageüberzeugungen auf den Prüfstand zu stellen

 

Es wurde zwar auch vorher schon viel über die jüngsten Marktereignisse geschrieben, aber im letzten Monat war es geradezu ein Sturm, der mit immer neuen Hiobsbotschaften über die Finanzmärkte fegte. Nachdem die Anleger zunehmend eine Stabilisierung und Verbesserung im Jahr 2020 erwartet hatten, wurden die Aktienmärkte von einem tiefen Schock getroffen, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, die wirtschaftlichen Folgen der Eindämmungsmaßnahmen und nicht zuletzt einen Ölpreiskrieg, der völlig aus der Zeit gefallen scheint.

Dabei sind die aktuellen Kursschwankungen mehr als verständlich. Denn wenn Anleger eines fürchten, dann ist es das Unbekannte – derzeit in Gestalt der Ungewissheit darüber, wie lange die Pandemie anhält und wie stark sie sich auf die Märkte auswirkt. Zeiten wie diese stellen für Anleger zweifellos eine große Herausforderung dar. Dennoch glauben wir, dass Volatilität und Unsicherheit auch eine Gelegenheit bieten, um das Portfolio auf den Prüfstand zu stellen und zu überlegen, wie krisenfest es tatsächlich ist.
 

Ruhe bewahren

Der 11. März 2020 war der neunte Jahrestag des Erdbebens von Tohoku und der darauffolgenden Reaktorkatastrophe von Fukushima. Das Unglück ließ den TOPIX am 15. März 2011 im Intraday-Handel um mehr als 12 %1 einbrechen, da die Anleger das Ausmaß und die Dauer der Folgen kaum abschätzen konnten. Das Erdbeben traf das Land zu einem Zeitpunkt, zu dem die Erinnerungen an die globale Finanzkrise im Jahr 2008 noch relativ frisch waren, und führte dazu, dass sich die ohnehin schon immer vorhandene Skepsis der Anleger gegenüber den japanischen Aktienmärkten extrem verstärkte.

... Die Anleger haben die japanischen Aktienmärkte schon immer mit Skepsis betrachtet.

Die heutige Situation ist in vielerlei Hinsicht anders. Dennoch gibt es Parallelen, und zwar in Bezug auf die Frage, welche Investments in solchen schweren und unsicheren Zeiten erfolgversprechend sind. Heute können wir auf die Lehren der Vergangenheit zurückgreifen, um unsere japanische Aktienstrategie in der aktuellen Krise durch das unruhige Fahrwasser zu navigieren.

Dabei zeigt sich vor allem, dass es bei der Betrachtung der Rendite mittel- und langfristig letztlich auf drei Dinge ankommt: die Qualität, die Nachhaltigkeit und die Fähigkeit eines Unternehmens, Cashflows zu generieren. Darüber hinaus sind wir nach wie vor fest überzeugt, dass Krisen- und Volatilitätsperioden in der Regel nicht der geeignete Zeitpunkt sind, um die Risiken eines Portfolios aggressiv zu senken. Auf lange Sicht hängt der Erfolg vielmehr davon ab, an den Überzeugungen und Investitionen über den ganzen Zyklus hinweg festzuhalten – auch und gerade in volatilen Phasen.

Zeiten wie diese stellen für Anleger zweifellos eine große Herausforderung dar. Dennoch glauben wir, dass Volatilität und Unsicherheit auch eine Gelegenheit bieten, um das Portfolio auf den Prüfstand zu stellen ...

Um diejenigen Unternehmen herauszufiltern, die die oben genannten Kriterien erfüllen, nutzen wir alle unsere lokalen und globalen Ressourcen. Zudem profitieren wir von unserer langjährigen Erfahrung am japanischen Aktienmarkt, um auftretende Risiken zu begrenzen und zugleich sich bietende Chancen wahrzunehmen, indem wir die deutlich gesunkenen Bewertungen nutzen, um in herausragende Unternehmen zu investieren.

Der Kern unseres Investmentverfahrens basiert nach wie vor auf einer langfristigen Ausrichtung. Dabei lassen wir uns nicht von Emotionen leiten, sondern von maßgeschneiderten, disziplinierten und intensiven Fundamentalanalysen. Auch im aktuellen Marktumfeld halten wir an diesen Grundsätzen fest.
 

Konstruktiv bleiben

Wir glauben, dass wir die Herausforderungen der Corona-Pandemie für die Gesellschaft und für die Finanzmärkte gemeinsam meistern und überwinden werden – sowohl im Hinblick auf die Gesundheit der Bevölkerung als auch im Hinblick auf die Folgen für die Wirtschaft. Auch wenn sich das globale Konjunkturumfeld kurzfristig verschlechtern könnte, stellen wir fest, dass die Anleger in kürzester Zeit einen drastischen Konjunktur- und Gewinnrückgang sowie für das erste Halbjahr 2020 eine Rezession eingepreist haben. Diese Einschätzung könnte sich durchaus bewahrheiten.

Da die Notenbanken jedoch massiv Liquidität in den Markt pumpen und zudem fiskalpolitische Hilfen für den Fall bereitstehen, dass sich die Situation weiter verschlechtert, rechnen wir damit, dass die globalen Regierungen koordiniert eingreifen werden. Der Ölpreiseinbruch hat dazu geführt, dass sich sowohl die Zinsziele der weltweiten Zentralbanken als auch die Renditen für langfristige Anleihen immer mehr angeglichen haben. Die US-Notenbank hat bereits Notfallmaßnahmen zur Stützung der Wirtschaft ergriffen und ihr Zinszielband auf 0 bis 0,25 % gesenkt. Da die Geldpolitik an ihre Grenzen stößt, könnten die Regierungen weltweit neue, koordinierten Fiskalinstrumente nutzen, um die Wirtschaft kurzfristig zu stützen.

Wir erwarten, dass diese Maßnahmen dazu beitragen, dass sich die Konjunktur in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 wieder erholt. Zugleich sind wir von den Unternehmen in unserem Portfolio nach wie vor stark überzeugt. Sie alle weisen solide Geschäftsmodelle, gesunde Bilanzen und ein erstklassiges Management auf. Damit erfüllen sie die Kriterien unserer Anlagestrategie. Die japanischen Konzerne machen nach wie vor strukturelle Fortschritte in Bezug auf Unternehmensführung, Engagement und Aktionärsrenditen. Zugleich haben sie 2019 (inmitten einer Gewinnrezession) rekordhohe Aktienrückkäufe getätigt, um ihre Anstrengungen zu bekräftigen. Sobald sich das wirtschaftliche Umfeld wieder stabilisiert, werden solche Fortschritte und Wachstumspotenziale wieder in den Fokus der Anleger rücken – und wir glauben, dass gerade die japanischen Unternehmen in dieser Hinsicht gut aufgestellt sind.

In schwierigen Zeiten wie diesen kommt es mehr denn je auf Qualität an. Genau darin liegt unsere Stärke – sowohl in Bezug auf unsere Strategie als auch in Bezug auf unser Research, das wir voll nutzen, um das Kapital unserer Kunden sicher durch das unruhige Fahrwasser zu steuern.

 

Wichtige Informationen

Dieses Dokument wurde ausschließlich zu allgemeinen Informations- und Werbezwecken erstellt. Dieses Dokument ist in keiner Weise als Beratung oder als Verpflichtung zur Beratung zu verstehen (auch nicht in Bezug auf Treuhandanlagen). Es sollte zudem nicht als primäre Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Interessierte Anleger sollten sich in rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Belangen von unabhängiger Seite beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

Vorheriger Artikel

März 2020 / VIDEO

Ist ESG nur ein Modetrend?
Nächster Artikel

März 2020 / VIDEO

Die vier Phasen einer Kreditkrise – und wo wir jetzt stehen
202003-1118265
zugehörige Fonds
SICAV
Anteilsklasse I EUR
ISIN LU0230817925
Diversifiziertes Portfolio, das typischerweise in 60-80 unserer besten Ideen bei japanischen Wachstumswerten investiert. Berücksichtigt werden alle Größenklassen („All-Cap“). Unser Interesse richtet sich auf robuste Unternehmen mit Potenzial für eine Steigerung des Shareholdervalue, meist infolge struktureller Veränderungen oder fundamentaler Transformationsprozesse.
Mehr...
3 Jahres-Rendite
(Annualisiert)
9,52%
Fondsvolumen
(EUR)
€1,9Mrd.

März 2020 / VIDEO

Coronavirus: Analyse der langfristigen Aussich...

Coronavirus: Analyse der langfristigen Aussichten für asiatische Unternehmen

Coronavirus: Analyse der langfristigen Aussichten...

Von Anh Lu

Anh Lu Portfolio Manager

Januar 2020 / INVESTMENT INSIGHTS

Quarterly Outlook: Easing Trade Tensions...

Quarterly Outlook: Easing Trade Tensions Boost Japan's Prospects

Quarterly Outlook: Easing Trade Tensions...

Von Archibald Ciganer

Archibald Ciganer Portfolio Manager

You are now leaving the T. Rowe Price website

T. Rowe Price is not responsible for the content of third party websites, including any performance data contained within them. Past performance cannot guarantee future results.