INVESTMENT INSIGHTS

Wachsendes Potenzial in der Landwirtschaft

Jon Hussey , Aktienresearch-Analyst, Papier- und Forstwirtschaft

Tief im Inneren einer schlichten Sojabohne können Anleger zahlreiche Anlagemöglichkeiten finden. 2019 kam erstmals eine Sojabohne auf den Markt, die dank Veränderung ihres Erbguts einen höheren Anteil an gesunden Ölen aufweist. Nach Ansicht von Jon Hussey, der bei T. Rowe Price den Landwirtschaftssektor analysiert, bietet die neue Technologie der Genom-Editierung zahlreiche Anlagechancen. „Ich glaube, dass sich genetisch veränderte Nutzpflanzen in den nächsten zehn Jahren zu einem der wichtigsten Wachstumsfaktoren der Landwirtschaft entwickeln könnten“, erläutert Hussey. Bisher sorgt die Gentechnik vor allem für robustere Pflanzen oder ertragreichere Ernten – Eigenschaften, die professionelle Landwirte zu schätzen wissen. Doch da sich viele Verbraucher gesündere Lebensmittel wünschen, löschen Biotechnologieunternehmen zunehmend genetisches Material, um den Anteil von Ballaststoffen, Vitaminen und gesunden Ölen zu erhöhen, wie sie bereits in Samen, Nüssen oder Obst und Gemüse enthalten sind. Jon Hussey kombiniert datengestützte Analysen mit Research vor Ort, um Unternehmen zu ermitteln, die auf dem Gebiet der Genom-Editierung optimal positioniert sind und Anlegern von T. Rowe Price somit Wettbewerbsvorteile bieten. Nur eine begrenzte Zahl von Unternehmen verwendet diese Technologie für verbraucherorientierte Anwendungen. Jon Hussey besucht daher regelmäßig Konferenzen und führt persönliche Gespräche mit dem Management von Biotechnologieunternehmen, um einen besseren Einblick in diese aufstrebende Branche zu erhalten. „Um Anlagechancen gründlich auszuloten, werde ich gern vor Ort aktiv“, erklärt er. „Bei diesen Besuchen geht es mir vor allem darum, das Management und seine Denkweise besser zu verstehen. Zudem will ich die Unternehmenskultur und die Geschäftsabläufe persönlich erleben.“
 

Hinter den nackten Zahlen bieten sich umfassende Einblicke

Bei T. Rowe Price verfolgen wir einen Anlageansatz, der bei der Beurteilung, welche Unternehmen künftig das größte Anlagepotenzial bieten, nicht nur die nackten Zahlen betrachtet. Indem wir Geschäftsleitung, Mitarbeiter und Kunden direkt treffen, können wir die richtigen Fragen stellen, um uns ein besseres Bild von der derzeitigen und zukünftigen Lage eines Unternehmens zu verschaffen. Jon Hussey hat diese rigorose Research-Strategie fest in seinem Anlageprozess verankert. „Die qualitativen Aspekte helfen mir, die aus meiner Sicht interessanten Unternehmen ganzheitlich zu beurteilen“, sagt er.
 

Eine Anlagechance im Frühstadium

Nach Einschätzung von Jon Hussey besitzt das kleine Biotech-Unternehmen Calyxt dank seiner maßgeschneiderten, exklusiven Genom-Editing-Technik TALEN® einen Wettbewerbsvorteil. „Calyxt produziert Sojabohnen, die nach eigenen Angaben gesünder sind als Olivenöl, und erwirtschaftet mit seinem Sojaöl bereits Erträge“, erläutert er. Die aktuellen Entwicklungsprojekte des Unternehmens: eine Weizensorte mit einem höheren Anteil an Ballaststoffen sowie resistentere Kartoffeln und Alfalfasprossen. Jon Hussey hält es für einen Vorteil, dass viele der Führungskräfte von Calyxt durch die frühere Tätigkeit in Agrarkonzernen über Fachwissen verfügen, und plant verschiedene Einzelgespräche vor Ort im Unternehmen. „Im Gespräch mit Entscheidungsträgern treten Details zutage, die sich nur schwer quantifizieren lassen und in den nackten Zahlen nicht sichtbar sind“, erklärt er.
 

Um Anlagechancen gründlich auszuloten, werde ich gern vor Ort aktiv. Bei diesen Besuchen geht es mir vor allem darum, das Management und seine Denkweise besser zu verstehen. Zudem will ich die Unternehmenskultur und die Geschäftsabläufe persönlich erleben.

Fokus auf bessere Erkenntnisse

Jon Hussey ist sich zweifellos der Risiken bewusst, die mit disruptiven Technologien verbunden sind, und sucht nach Unternehmen mit dem Potenzial, Veränderungen zu bewirken. Er nimmt auch die Bedenken ernst, die viele Verbraucher im Hinblick auf die Gentechnik äußern. In diesem Zusammenhang verweist er darauf, dass Calyxt mit seiner derzeitigen Technik lediglich bestimmte Gene eines Samens eliminiert. Es werden keine Gene hinzugefügt oder modifiziert. Somit werden mit geneditierten Samen nur Lebensmittel hergestellt, die theoretisch auch in der Natur vorkommen könnten. Jon Hussey räumt ein, dass einige Verbraucher diesen feinen Unterschied wohl ignorieren werden, und beobachtet den Sektor sehr aufmerksam, um die Anleger frühzeitig über jede Veränderung zu informieren. Die Kombination verschiedener Research-Methoden – vom gründlichen Studium einer komplexen Branche über die Analyse von Daten bis hin zu Unternehmensbesuchen vor Ort – ermöglicht wertvolle Einblicke. Auf dieser Basis kann Jon Hussey durchdachte Anlageempfehlungen geben, die sich für Anleger langfristig auszahlen.

 

 

Wichtige Informationen

Das vorliegende Dokument dient nur zu allgemeinen Informationszwecken. Es ist in keiner Weise als (Anlage-) Beratung zu verstehen (auch nicht in treuhänderischem Sinne), und potenziellen Anlegern wird empfohlen, vor einer Anlageentscheidung unabhängigen rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Rat einzuholen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

 

201908-938012