INVESTMENT INSIGHTS

Wertpotenzial im „verminten“ Gesundheitssektor

Marianna Korpusova , Anlageexpertin, Gesundheitssektor

Der Gesundheitssektor gilt traditionell als recht defensiv und weniger konjunktursensitiv als andere Branchen. Er ist jedoch „geradezu vermint mit problematischen Investments, da Unternehmensanleihen der Branche in jüngster Zeit durch verschiedene Gesetzesinitiativen unter Druck geraten sind“, erläutert Marianna Korpusova, die als Anlageexpertin bei T. Rowe Price Hochzinsanleihen von Gesundheitsunternehmen analysiert.
 

Nachdem sich das Gesundheitswesen zu einem der zentralen Themen der US-Präsidentschaftswahlen des Jahres 2020 entwickelt hat, ist die Branche politischen und regulatorischen Risiken ausgesetzt, da sowohl Demokraten als auch Republikaner versuchen, die staatlichen Gesundheitsausgaben durch Gesetzesreformen zu senken. Dazu gehört der Vorschlag, der staatlichen Krankenversicherung Medicare die Verhandlung von Medikamentenpreisen zu ermöglichen oder diese Preise an einen Vergleichsindex verschiedener Industrieländer zu koppeln.


Neue Regelungen sollen zudem unterbinden, dass Patienten, die sich von Ärzten außerhalb des Medicare-Netzwerks behandeln lassen, durch deutlich höhere Kosten überrascht werden. Darüber hinaus sehen sich einige Gesundheitsunternehmen mit Prozessrisiken konfrontiert, die unter anderem den Vertrieb von Opioiden und die Preisfestsetzung für Generika betreffen.
 

„Meiner Ansicht nach ist das Gesundheitswesen nach wie vor ein defensiver, weniger zyklischer Sektor, der zahlreiche Anlagechancen in nachhaltigen Unternehmen bietet. Anleger müssen jedoch umsichtig agieren, um die „verminten“ Marktsegmente zu vermeiden“, erläutert Marianna Korpusova. „Positiv ist, dass es sich um eine sehr vielfältige Branche handelt. Durch Diversifikation können Anleger daher die Risiken der besonders gefährdeten Anleihen vermeiden und Verkaufswellen zum Erwerb bestimmter Titel nutzen, wenn sich die Gelegenheit bietet.“


Hinter den nackten Zahlen bieten sich umfassende Einblicke

Bei T. Rowe Price verfolgen wir einen Anlageansatz, der bei der Beurteilung, welche Unternehmen künftig am meisten Potenzial bieten könnten, nicht nur die nackten Zahlen betrachtet. Besuche vor Ort vermitteln uns genauere Einblicke und ein besseres Verständnis dafür, wo Unternehmen und Wirtschaftszweige aktuell stehen und wohin die Reise für sie in Zukunft gehen könnte.
 

Marianna Korpusova hält daher den Besuch von Branchenkonferenzen sowie Treffen mit Unternehmensleitungen und Regierungsvertretern bei ihren Analysen für unverzichtbar.


Dieses externe Research macht mehr als die Hälfte meiner Arbeit aus, denn mit den Zahlen allein kann ich mir kein umfassendes Bild machen. “ erläutert sie. „Die Arbeit vor Ort bietet viel umfassendere Erkenntnisse als der reine Blick auf die Zahlen: Man versteht, wie die Unternehmen eines Sektors miteinander vernetzt sind, und gewinnt dadurch ein besseres Verständnis für die Branchentrends. Auf diese Weise werden Ineffizienzen am Markt deutlich.“
 

Nach einem kürzlichen Treffen mit Vertretern von Krankenhäusern und Outsourcing-Firmen in Nashville entschied sich Marianna Korpusova beispielsweise gegen eine Empfehlung einiger Outsourcing-Unternehmen, die ärztliche Dienstleistungen für Krankenhäuser anbieten. „Diese Unternehmen sind in hohem Maße darauf angewiesen, Leistungen außerhalb des Medicare-Netzwerks abzurechnen. Das geplante Gesetz zur Vermeidung überhöhter Abrechnungen, das die Preise auf das Durchschnittsniveau der staatlichen Gesundheitsversorgung begrenzen soll, würde sie daher empfindlich treffen“, erläutert sie.

Dieses externe Research macht mehr als die Hälfte meiner Arbeit aus, denn mit den Zahlen allein kann ich mir kein umfassendes Bild machen.

Research zeigt Anlagechance dank  Trendwende

Positiv beurteilt Marianna Korpusova dagegen Bausch Health Companies (ehemals Valeant Pharmaceuticals), ein multinationales Spezialpharmaunternehmen, das sich nach einer turbulenten Vergangenheit mit überhöhter Verschuldung zu erholen scheint.
 

Nach verschiedenen Treffen mit der neuen Unternehmensleitung zeigt sie sich überzeugt: „Das Unternehmen hat aus meiner Sicht einen klaren Wachstumskurs eingeschlagen und ist zudem von den verschiedenen Risiken der Branche kaum betroffen“. Im ersten Halbjahr 2019 zählten Titel von Bausch zu den Unternehmensanleihen mit der besten Wertentwicklung am US-Hochzinsmarkt.
 

Mit Blick auf das aktuelle Umfeld stellt Marianna Korpusova fest: „Gesundheitsunternehmen, die von regulatorischen oder rechtlichen Risiken nicht betroffen sind, lassen sich derzeit nur schwer finden. Doch Anlegern, die ihre Hausaufgaben machen, bieten sich interessante Chancen.“


Die bezeichneten und beschriebenen Wertpapiere geben nicht alle für das Portfolio gekauften, verkauften oder empfohlenen Wertpapiere wieder, und es dürfen keine Rückschlüsse darauf gezogen werden, dass die bezeichneten und diskutierten Wertpapiere rentabel waren oder sein werden.
 

Wichtige Informationen

Das vorliegende Dokument dient nur zu allgemeinen Informationszwecken. Es ist in keiner Weise als (Anlage-) Beratung zu verstehen (auch nicht in treuhänderischem Sinne), und potenziellen Anlegern wird empfohlen, vor einer Anlageentscheidung unabhängigen rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Rat einzuholen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.


201907‑912843