A-Aktien: Zyklische und Exportsektoren Chinas bieten Chancen

Eric C. Moffett , Portfolio Manager

Die Bewertungen chinesischer A-Aktien haben Krisenniveau erreicht – und dies in einer Volkswirtschaft, die nach wie vor schneller wächst als die meisten Länder der Welt. Der wahllose Verkauf von Aktien durch lokale Anleger vor dem Hintergrund der Handelsspannungen mit den USA hat das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis am Markt für chinesische A-Aktien auf ein Niveau von unter 10 sinken lassen, nachdem es vor einem Jahr noch bei 16 lag. Solche Bewertungen bieten langfristig attraktive Anlagechancen.

 

Trotz der Handelsspannungen und der Abkühlung der Konjunktur sprechen neben dem Bewertungsniveau weitere Argumente für eine Anlage in chinesischen A-Aktien. Die Einkommen der privaten Haushalte wachsen nach wie vor um rund 10% pro Jahr, und die chinesische Regierung hebt die Mindestlöhne weiter an. Aufgrund der demografischen Entwicklung besteht zudem ein Mangel an Facharbeitern. Das Wachstum des durchschnittlichen Haushaltseinkommens ist für die Unternehmensgewinne viel wichtiger als das BIP der Gesamtwirtschaft.

Niedrige Bewertungen eröffnen Chancen in zyklischen Sektoren

Die interessantesten Chancen bieten in China zyklische und exportorientierte Branchen, die nach dem Kurseinbruch am Aktienmarkt geringe Gewinnerwartungen und niedrige Bewertungen aufweisen:
 

  • Chinesischer Automobilsektor: Nachdem der Autoabsatz im zweiten Halbjahr 2018 drastisch zurückging, ist die Anlegerstimmung gegenüber Aktien des Automobilsektors so schlecht wie nie zuvor, und die Bewertungen haben ein Rekordtief erreicht. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass China im Vergleich zu anderen Ländern der Region Asien-Pazifik immer noch eine niedrige Marktdurchdringung von Kfz aufweist, sodass die langfristige Wachstumstendenz intakt ist. Die Branche ist vorübergehend von einem strukturellen zu einem zyklischen Wachstum übergegangen, und eine geld- und fiskalpolitische Lockerung könnte für zusätzliche Unterstützung sorgen.

  • Chinesischer Immobiliensektor: Der Bestand an Immobilien ist niedrig, und außerhalb der größten Städte sind Eigenheime äußerst erschwinglich. Erstklassigen Immobilienunternehmen bieten sich dadurch Chancen, Marktanteile hinzuzugewinnen und ihre Gewinne über verschiedene Marktzyklen hinweg kontinuierlich zu steigern. Der Immobiliensektor ist ein wichtiger Wachstumsmotor, der einige Jahre lang nur mit verhaltenem Tempo lief, und die chinesische Regierung lockert bereits ihre Politik in dieser Branche.

  • Exportorientierte Unternehmen: Die Aussichten für den Handel mit den USA sind zwar ungünstig, doch weniger als 20% der chinesischen Exporte entfallen auf die USA. Wir sind uns darüber im Klaren, dass die Nettoexporteure für das Wirtschaftswachstum in China keine große Rolle spielen. Die exportorientierten Branchen sind jedoch nach wie vor wichtige Arbeitgeber. Angesichts der äußerst niedrigen Bewertungen von A-Aktien sind wir der Ansicht, dass schlechte Nachrichten an diesem Markt weitgehend eingepreist sind.
     

Ein wichtiger Faktor ist die chinesische Arbeitslosenquote, die mit einem Niveau von unter 4% am Jahresende 2018 nach wie vor niedrig ist. Als Anfang 2009 eine rasch wachsende Zahl chinesischer Unternehmen ihre Arbeitnehmer anwies, nach dem chinesischen Neujahrsfest nicht in die Fabriken zurückzukehren, löste dies auf Regierungsebene Alarm aus. Daher werden die Behörden nach dem Beginn des neuen chinesischen Jahres in der nächsten Woche genau darauf achten, ob sich die Arbeitslosigkeit zu einem Problem entwickelt.
 

Unabhängig davon sind wir davon überzeugt, dass erstklassige Unternehmen, die ihre Gewinne in unterschiedlichen Marktzyklen und in wirtschaftlichen Auf- und Abschwungphasen kontinuierlich steigern können, auch in diesem Umfeld gut abschneiden werden.
 

Wichtigste Risiken – Folgende Risiken sind für die Strategie von wesentlicher Bedeutung:
 

Transaktionen mit Wertpapieren, die auf Fremdwährungen lauten, sind Wechselkursschwankungen ausgesetzt, die sich auf den Wert einer Anlage auswirken können. Die Erträge können aufgrund von Veränderungen der marktbezogenen, politischen und wirtschaftlichen Bedingungen stärker schwanken als an anderen, besser entwickelten Märkten.
 

201901-728283

Wichtige Informationen

Das vorliegende Dokument dient nur zu allgemeinen Informationszwecken. Es ist in keiner Weise als (Anlage-) Beratung zu verstehen (auch nicht in treuhänderischem Sinne), und potenziellen Anlegern wird empfohlen, vor einer Anlageentscheidung unabhängigen rechtlichen, finanziellen und steuerlichen Rat einzuholen. Die T. Rowe Price-Unternehmensgruppe, zu der auch T. Rowe Price Associates, Inc. und/oder deren verbundene Gesellschaften gehören, erzielen Einnahmen mit Anlageprodukten und -dienstleistungen von T. Rowe Price. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Erträge. Der Wert einer Anlage sowie die mit dieser erzielten Erträge können sowohl steigen als auch sinken. Es ist möglich, dass Anleger weniger zurückbekommen als den eingesetzten Betrag.

Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot noch eine persönliche oder allgemeine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in irgendeinem Land oder Hoheitsgebiet beziehungsweise zur Durchführung bestimmter Anlageaktivitäten dar. Das Dokument wurde von keiner Aufsichtsbehörde irgendeines Landes oder Hoheitsgebiets geprüft.

Die hierin geäußerten Informationen und Ansichten wurden aus oder anhand von Quellen gewonnen, die wir als zuverlässig und aktuell erachten; allerdings können wir die Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht garantieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass sich Vorhersagen, die möglicherweise getätigt werden, bewahrheiten werden. Die hierin enthaltenen Einschätzungen beziehen sich auf den jeweils angegebenen Zeitpunkt und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern; diese Einschätzungen unterscheiden sich möglicherweise von denen anderer Gesellschaften und/oder Mitarbeiter der T. Rowe Price-Unternehmensgruppe. Unter keinen Umständen dürfen das vorliegende Dokument oder Teile davon ohne Zustimmung von T. Rowe Price vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Das Dokument ist nicht zum Gebrauch durch Personen in Ländern oder Hoheitsgebieten bestimmt, in denen seine Verbreitung untersagt ist oder Beschränkungen unterliegt. In bestimmten Ländern wird es nur auf spezielle Anforderung zur Verfügung gestellt.

Das Dokument ist nicht für Privatanleger bestimmt, unabhängig davon, in welchem Land oder Hoheitsgebiet diese ihren Wohnsitz haben.

zugehörige Fonds
SICAV
Anteilsklasse I USD
ISIN LU1044871900
Sehr selektiv zusammengestelltes Portfolio von rund 40-70 Aktien asiatischer (ohne japanische) Unternehmen, von denen wir erwarten, dass sie ihre Erträge zuverlässig steigern und dauerhaft hohe Cashflows generieren werden. Es geht uns kurz gesagt darum, Aktien erstklassiger Unternehmen zu kaufen, die von erstklassigem Personal geleitet werden.
Mehr...
3 Jahres-Rendite
(Annualisiert)
13,65%
Fondsvolumen
(USD)
$81,0Mio.
Emerging Markets Aktien